Doppelpunkt ist Ihre Zeitschrift für relevantes Wissen, sinnvolle Unterhaltung und neue Impulse für mehr Achtsamkeit und Ethik im Leben.

Frauen, Männer und die Anderen

In Nepal kennt man es schon lange, in Kanada seit Kurzem und Deutschland zieht Ende Jahr nach. Die Rede ist vom dritten Geschlecht in amtlichen Dokumenten für inter-sexuelle Menschen. Auch in der Schweiz bewegt sich diesbezüglich etwas.

Wer im Internet Schuhe, Salat oder ein Konzertticket kaufen will, muss neben der Lieferadresse auch das Geschlecht angeben. Wo die Angabe der Adresse ja durchaus Sinn macht, entbehrt die Einordnung als Frau oder Mann bei einem Online-Kauf jeglicher Notwendigkeit. Ein bisschen anders mag es sich auf den ersten Blick mit amtlichen Dokumenten verhalten ...

icon leseprobe smallLesen Sie den vollständigen Artikel im PDF-Format weiter!
Melden Sie sich jetzt und hier kostenlos an ...
icon leseprobe smallDen ganzen Bericht können Sie hier lesen.

 

Weitere Themen der Ausgabe 05/2018

Brennpunkt
Fünfzig Jahre «68». Generationen haben den Traum von einer gerechteren Welt geträumt – droht jetzt der Gegenschlag?

Religion
Selbst ernannte Eliten entdecken die Kirchen

Monatsserie Bakterien
Bakterien – 100 Billionen leben in einem einzigen Menschen. Grund genug, der erfolgreichsten Population der Erde auf die nicht vorhandenen Finger zu schauen

Ausland
Eine Million Flüchtlinge aus Südsudan leben in Uganda. Doch die Nahrung wird knapp

Kuriose Feiertage
Die Barfrau und der Bargänger unter den Redaktionsmitgliedern schreiben über den Barkeeperberuf als Berufung

Gesellschaft
Menschen mit Merkmalen beider Geschlechter

Kultur
Die Spekulationen über den «heiligen Gral» treiben Film- und Forschungsblüten

Kunst
Meret Oppenheim – bedeutendste Schweizer Künstlerin des 20. Jahrhunderts

Beratung
Der Fluch des heiligen Lärms

Sowie:
Entdeckerlust: Die Fresken des Meisters von Waltensburg
Natur: Auf Torf verzichten, den Hochmooren zuliebe
Gesundheit: Warum Alkohol krebserregend ist
Hingehen: Als der Konfessionsstreit auf frommen Bildern ausgetragen wurde. Altäre aus dem Reformationszeitalter in Stuttgart

 


Diese Ausgabe oder ein Beitrag daraus interessiert Sie?

Bestellen Sie sie kostenlos!

Ja, bitte senden Sie mir diese Ausgabe kostenlos zu.
 

Ich akzeptiere die AGBs:
 

Angebot gültig solange Vorrat

Mit dem Absenden der Registrierung erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserem Impressum und den AGBs.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Doppelpunkt - das evangelische Wochenmagazin