Doppelpunkt ist Ihre Zeitschrift für relevantes Wissen, sinnvolle Unterhaltung und neue Impulse für mehr Achtsamkeit und Ethik im Leben.

Die schmutzige Seite von Facebook, die Sie kennen müssen!

Facebook sei «eine Überwachungsfirma, die ihre Nutzer ausbeutet». Dieses Urteil von Edward Snowden, der mit seinen Enthüllungen Einblick in die Abhörpraktiken der Geheimdienste gegeben hatte, scheint sich jetzt in grossem Ausmass zu bestätigen. Facebook spioniert aus, verkauft die daraus gewonnenen Daten und ermöglicht so arge Manipulationen. Und kassiert dafür gegen 40 Milliarden Dollar pro Jahr.

«Der Papst unterstützt Trump.» Diese Meldung wurde auf Facebook im Wahlkampf von Donald Trump 2016 verbreitet. Eine eindeutige Falschmeldung. Dennoch beeinflusste sie eine unbekannte Zahl von Menschen. Die Facebook-Zentrale schaute diesem Treiben tatenlos zu. So weit eine von zahlreichen gezielt verbreiteten Lügen, um Vorteile zu erlangen. Das soziale Netzwerk, einst von einem Harvard-Studenten als Plattform für Erfahrungsaustausch aufgebaut, hat heute eine Gemeinschaft von zwei Milliarden Nutzern. Die römisch-katholische Kirche verfügt über 1,3 Milliarden Mitglieder. Dieser Vergleich ist notwendig, weil Facebook für viele Menschen eine Art Ersatzreligion geworden ist. Sie schenken der Plattform Tag für Tag ihre Aufmerksamkeit. Das macht sie verletzlich und manipulierbar ...

icon leseprobe smallLesen Sie den vollständigen Artikel im PDF-Format weiter!
Melden Sie sich jetzt und hier kostenlos an ...
icon leseprobe smallDen ganzen Bericht können Sie hier lesen.

 

Weitere Themen der Ausgabe 14/2018

Brennpunkt
Die zwei Gesichter von Facebook – soziale Plattform und skrupellose Datensammelmaschine

Ethik
Fliegen – eine der grössten Klimasünden der Gesellschaft

Monatsserie 1968
Antiautoritär erziehen – 1968 veränderte den Umgang mit Kindern. Von strengen Regeln bis keine Regeln

Kultur
Bis heute wurde «Der kleine Prinz» 140 Millionen Mal verkauft. Warum zieht das düstere Märchen so viele Menschen in seinen Bann?

Gesellschaft
Knigge-Expertin Sabine Schwind von Egelstein erklärt, wie man gute Komplimente macht und wie man sie gekonnt annimmt

Ausland Südsudan
Der ehemalige südsudanesische Kindersoldat Mama will sich eine Existenz aufbauen – hat er eine Chance?

Menschen
Buchpreisgewinner Jonas Lüscher und Redaktorin Gabrielle Boller spazieren im Englischen Garten

Kuriose Feiertage
Ein Feiertag für das liebste Gemüse des Landes – das Rüebli

Beratung
Erholung pur? Stressquellen in den Ferien

Sowie:
Entdeckerlust: Schöne Aussicht seit 1000 Jahren – das Schloss Lenzburg
Gesundheit: Neue Norm – nicht überall wachsen Kinder gleich schnell
Natur: Folgen des Zusammenlebens – das Domestikationssyndrom bei Tieren
Hingehen: Die letzten Zeitzeugen – Schweizer Holocaust-Überlebende im Forum Schlossplatz

 


Diese Ausgabe oder ein Beitrag daraus interessiert Sie?

Bestellen Sie sie kostenlos!

Ja, bitte senden Sie mir diese Ausgabe kostenlos zu.
 

Ich akzeptiere die AGBs:
 

Angebot gültig solange Vorrat

Mit dem Absenden der Registrierung erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserem Impressum und den AGBs.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Doppelpunkt - das evangelische Wochenmagazin