Doppelpunkt ist Ihre Zeitschrift für relevantes Wissen, sinnvolle Unterhaltung und neue Impulse für mehr Achtsamkeit und Ethik im Leben.

Bevor die Scharia alles verdarb

Es gab Zeiten, da durften sich Frauen in Afghanistan oder im Iran kleiden, wie sie wollten. Der Zürcher Emrah Erken zeigt auf Facebook unglaubliche Bilder aus Jahrzehnten, die nie vergessen werden dürfen.

Es war einmal im Iran, Irak oder in Afghanistan, da mussten sich die Frauen die Strähnen aus dem Gesicht streichen, weil der Wind ihnen die unbedeckten Locken ins Sichtfeld geweht hatte. Da überlegten sie sich, ob sie in der neuen Badesaison lieber zum Bikini oder zu einem modisch geschnittenen Einteiler greifen sollten. Es war einmal eine Zeit, die nennt der Zürcher Anwalt Emrah Erken «Before Sharia Spoiled Everything» (Bevor die Scharia alles verdorben hat) ...

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, wenn Sie diesen Artikel fertig lesen möchten:

Kostenlos anmelden & weiterlesen

 

Weitere Themen der Ausgabe 17/2018

Brennpunkt
Tag der Arbeit – viele Forderungen wurden erfüllt. Was treibt die Werktätigen heute auf die Strasse?

Ethik
Christoph Busch betreibt in Hamburg «Das Ohr» – ein Kiosk für Zeit und Aufmerksamkeit

Monatsserie 1968
Private Wirklichkeit, öffentliche Wirkung – von LSD-induzierten Träumen zur Realität des Hyperkonsums. Hippies im Silicon Valley

Medien
Anwalt Emrah Erken zeigt Familienfotos aus dem Iran, aus der Türkei und Afghanistan – aus einer Zeit vor dem Kopftuchzwang

Politik
In der Schweiz gibt es 283 Spitäler – zu wenig, zu viel oder gerade recht? Wir fragen den Hausarzt

Menschen
Der ehemalige Kommissar Carlos Benede begegnet gefallenen Jugendlichen auf Augenhöhe und hilft ihnen wieder auf die Beine

Gesellschaft
Werbung ist aufdringlich und allgegenwärtig – sollen wir sie aus unseren Städten verbannen?

Ausland Burkina Faso
Menschen in Asien und Afrika leiden früher an Sehbeschwerden als in westlichen Ländern – oft fehlt die nötige Behandlung

Beratung
Prost! Weniger Perfektion, mehr Leben

Sowie:
Entdeckerlust: Buchstäblicher Hochgenuss – Spargelfahrt der Rhätischen Bahn
Ernährung: Ist zu viel Wasser ungesund?
Gesundheit: Immer Stress mit Facebook – auf Entzug
Hingehen: Kunst für den Aufbruch – Protestplakate im Museum für Gestaltung

 


Diese Ausgabe oder ein Beitrag daraus interessiert Sie?

Bestellen Sie sie kostenlos!

Ja, bitte senden Sie mir diese Ausgabe kostenlos zu.
 

Ich akzeptiere die AGBs:
 

Angebot gültig solange Vorrat

Mit dem Absenden der Registrierung erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserem Impressum und den AGBs.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Doppelpunkt - das evangelische Wochenmagazin