Doppelpunkt ist Ihre Zeitschrift für relevantes Wissen, sinnvolle Unterhaltung und neue Impulse für mehr Achtsamkeit und Ethik im Leben.

Schulfach «Glück»: Lebenskompetenz als Lernstoff

Vor rund einem Jahrzehnt wurde an einer deutschen Schule das Fach «Glück» eingeführt. Es soll helfen, Angst, Frustration und Minderwertigkeitsgefühle zu verlernen. Inzwischen boomt der Glücksunterricht in Deutschland und Österreich – nur die Schweiz beisst nicht recht an. Sind Schweizer Schüler einfach glücklich?

Ein Lehrer im deutschen Heidelberg fragte sich 2007, ob es so sein muss, dass die Schule die erste lang anhaltende Frustrationserfahrung im Leben vieler Menschen ist. Inmitten einer Konsum­ und Medienwelt, die fortwährend Reize aussendet und schnelle Bedürfnisbefriedigung verspricht, verlangt die Schule ausdauerndes Arbeiten auf ferne, nicht immer einsehbare Ziele hin – ohne Freude an der Ausdauer zu vermitteln ...

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, wenn Sie diesen Artikel fertig lesen möchten:

Kostenlos anmelden & weiterlesen

 

Weitere Themen der Ausgabe 21/2018

Brennpunkt
Im Krieg gegen den Terror in Somalia wird die Zivilbevölkerung zwischen den Fronten zerrieben

Ethik
Authentizität gewinnt Wahlen – steckt da mehr dahinter als Marketing?

Monatsserie Elektromobilität
Ökologisch oder futuristisch? Von den äusseren Werten der Elektromobilität

Ausland Lateinamerika
Das lateinamerikanische Superwahljahr zeigt die tiefe gesellschaftliche Spaltung des Subkontinents – ein Überblick

Gesellschaft
In Deutschland und Österreich lernen Kinder in der Schule, wie man glücklich wird. Warum nicht in der Schweiz?

Ausland Mazedonien
In Mazedonien stacheln nationalistische Parteien ethnische Konflikte an, um von der Korruption abzulenken

Politik
CVP-Parteipräsident Gerhard Pfister über die Mühen der Schweizerinnen und Schweizer, öffentlich über Religiöses zu diskutieren

Wirtschaft
Würgt die Vollgeld-Initiative die Wirtschaft ab oder bewahrt sie uns vor den Folgen des nächsten Crashs?

Beratung
Aber bitte mit Gefühl – ein Plädoyer für die Herzenshöflichkeit

Sowie:
Entdeckerlust: Salz – gesund und tödlich zugleich
Ernährung: Wie man heute isst
Natur: Ötzis Feuerzeug – der Zunderschwamm
Hingehen: Zen-Meister aus dem Schwarzwald – Julius Bissier im Museum für Neue Kunst in Freiburg

 


Diese Ausgabe oder ein Beitrag daraus interessiert Sie?

Bestellen Sie sie kostenlos!

Ja, bitte senden Sie mir diese Ausgabe kostenlos zu.
 

Ich akzeptiere die AGBs:
 

Angebot gültig solange Vorrat

Mit dem Absenden der Registrierung erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserem Impressum und den AGBs.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Doppelpunkt - das evangelische Wochenmagazin