Kundendienst: Tel. 056 203 22 33 kundendienst@dornbusch.ch
Wenig, langsamer und damit mehr

Wenig, langsamer und damit mehr

Askese hat heute einen bitteren Beigeschmack. Mangel oder gar Verlust wird mit ihr gleichgesetzt. Etwas Askese im Alltag führt jedoch zu neuen körperlichen Wahrnehmungen – zu einer Steigerung des Körpergefühls. Aus dem Weniger wird ein Mehr. Geboren in Spanien vor...
Keine Zeit, krank zu werden

Keine Zeit, krank zu werden

Sich einzugestehen, «Ich fühle mich krank, ich brauche eine Pause», fällt vielen aus unterschiedlichsten Gründen schwer. Sie machen einfach weiter und wollen nichts von einer Schadensbegrenzung wissen. Oft kommt es dann aber schlimmer. Gabys Sohn hatte während Tagen...
Die Angst vor dem Glücklichsein

Die Angst vor dem Glücklichsein

Glücklich sein ist ein Zustand, der auch stark vom Körpereinsatz abhängen kann. Das wird oft unterschätzt. Ja, es gibt sie, die Angst vor dem Glücklichsein. Sie hat in der Fachwelt einen klaren Namen: Cherophobie. Die Angst vor dem Glücklichsein erfasst die Menschen...
Aubergine oder doch gefüllte Tomaten?

Aubergine oder doch gefüllte Tomaten?

Der Griff zum Handy, um schnell zu schauen, was los ist, ist heute überall zu beobachten. Smartphone-freie Stunden erscheinen deshalb als Anachronismus. Der rasche Sprung in andere Welten hat jedoch einen hohen Preis. Werner stand im Supermarkt vor dem reichen...
Gefahr: Niedriger Puls

Gefahr: Niedriger Puls

Körperliche Selbstfürsorge beinhaltet auch dafür zu sorgen, dass es nicht zu einer körperlichen Langweile kommt, zu einer permanenten Unterbeschäftigung des Körpers. Denn ein dauerhaft niedriger Puls verheisst bei Männern kein ruhiges Leben. Eine gross angelegte...
Durch den Schmerz hindurch

Durch den Schmerz hindurch

Ein Hosenbund, der beengt, ein Hemdknopf, der fast wegplatzt, Schuhe, die schmerzen. Warum fügen sich die Menschen mit ihrer Bekleidung so viel Leid zu? Sicher nicht, weil es Spass macht. Heinz hat sich ein Paar Schuhe im Internet gekauft. Sehr gute Qualität zu einem...