Kundendienst: Tel. 056 203 22 33 kundendienst@dornbusch.ch
Entdecke den inneren Eisberg

Entdecke den inneren Eisberg

Manche Menschen erleben sie häufiger, manche nur selten – diese Momente, in denen man von seinen Emotionen übermannt wird. Scheinbar wie aus dem Nichts, fallen die Gefühle über einen her, ähnlich einer Welle, deren Wogen man hilflos ausgeliefert ist. Von einem Moment...
Der heilende Tunnelblick

Der heilende Tunnelblick

Ein Probleme kommen oft nicht allein, sondern in einer Häufung von Schwierigkeiten – der Druck steigt und entsprechend auch die Belastung. Aber Probleme lassen sich nicht in einem Aufwasch lösen. Deshalb hilft ein Tunnelblick – eine kognitive Selbstfürsorge. Die...
Das Gehirn bleibt ein Phänomen

Das Gehirn bleibt ein Phänomen

Um das Kleine, Konkrete zu verstehen, das Sorgen, Angst oder Trauer verursacht, hilft es oft, zuerst das Grosse ins Auge zu fassen. Mit dieser Art von kognitiver Selbstfürsorge, kann sich einiges ändern. Es braucht allerdings etwas Selbstdisziplin. Bei den...
Leibsein statt nur Körper

Leibsein statt nur Körper

Über seinen Körper zu verfügen, wie man will, wird als grosse Freiheit verstanden. Doch mit dieser Annahme befindet sich die Vernunft auf dem Holzweg. Es geht nämlich darum, als gereifter Mensch Zugang zum Körper zu finden und Leib zu werden. von Anton Ladner Die...
Narrative, eine ansteckende Epidemie

Narrative, eine ansteckende Epidemie

Nicht Fakten, sondern sinnstiftende Erzählungen bestimmen zunehmend die Wahrnehmung im Wirtschaftsleben. Sei es die Sicherheit der Arbeitsstelle oder die Zukunft der Altersvorsorge. Doch dies belastet das Gefühlsleben. Kognitive Selbstfürsorge schützt davor. Haben Sie...
Nein heisst Nein

Nein heisst Nein

Nein hat etwas Negatives. Wer Nein sagt, ist für den andern nicht verfügbar. Ein Nein zeigt die Grenzen auf. Aber Nein kann auch eine Mauer sein für Selbstbestimmung, ein Schutz im Sinne einer kognitiven Selbstfürsorge. Je keiner ein Kind ist, desto grösser die Mühe,...