Kundendienst: Tel. 056 203 22 33 kundendienst@dornbusch.ch
«Wird schon irgendwie klappen»

«Wird schon irgendwie klappen»

Die Zuversicht stellt sich nicht automatisch ein, sie kann auch gedanklich gesteuert werden. Hoffnungsvoll mit Zuversicht erfüllt zu sein verleiht Schwung, wo es Schwung braucht, um Hürden zu überwinden. von Anton Ladner Im Althochdeutschen war die Zuversicht ein...
Der Weg für das eigene Wohlbefinden

Der Weg für das eigene Wohlbefinden

Die Selbstpflege erschöpft sich nicht mit einem Schaumbad oder einem Nickerchen nach dem Mittagessen. Bei der kognitiven Fürsorge um sich selbst geht es um das geistige Wohlbefinden, das am Anfang oft mit mühsamen Schritten verbunden ist. von Anton Ladner Brigitte...
Du bist, was du sprichst

Du bist, was du sprichst

Unsere Sprache beeinflusst unser Gefühlsleben und die Haltung, wie wir auf unser Gegenüber zugehen. Bewusst positive Worte zu wählen macht zufriedener. von Sara Huber Hans und Edith sitzen am Feierabend gerne auf dem Balkon und plaudern über die Erlebnisse des Tages....
Der Irrglaube über sich selber

Der Irrglaube über sich selber

Ist das Selbstbild, das man von sich hat, tatsächlich genauer als das Bild, das sich andere von einem machen? Die eigene Wahrnehmung ist längst nicht so verlässlich, wie sie vortäuscht. Umdenken ist deshalb ein guter Rat. Es begann vor über 300 Jahren. John Locke, der...
Die Zuweisung der Bedeutung

Die Zuweisung der Bedeutung

Was bringt es in einer Krise wie dieser, sich Zeit zum Nachdenken und Reflektieren zu nehmen? Gereifte Gedanken und eigene Meinungen haben einen langfristigen Nutzen, ergaben zwei Studien. Es lohnt sich, kognitiv für sich zu sorgen. Anforderungen, Selbstansprüche,...