Kundendienst: Tel. 056 203 22 33 kundendienst@dornbusch.ch
Achtsamkeitsimpuls
  • Facebook
  • Twitter

Achtsamkeitsimpuls

Eine Qualität der Ferienzeit liegt darin, fremde Menschen kennenzulernen. Das ist jedes Mal ein Erlebnis, das mit Freundlichkeit beginnt und mehr schenkt als kostet. 

von Anton Ladner

 

 

Emmanuel Levinas hat viel erlebt. Geboren 1906 in Litauen, 89 Jahre später gestorben in Paris, floss vieles davon in seine Philosophie ein. Für ihn «fiel Gott ins Denken ein» im Antlitz des Anderen bei einer Begegnung. Der Philosoph vertrat die Ansicht, dass man in Begegnungen mit Fremden Beziehungen zu Zukünften eingehe, die man weder vorhersehen noch kontrollieren können. Für Levinas stand fest: Fremde bringen echte Neuheit. Zentral dabei war für ihnDer Andere ist absolut anders, nicht bloss ein anderes Ich. Und der Andere ist auch reicher, als er erscheint, er darf nicht auf seine Erscheinung reduziert werden.  

Diese philosophischen Gedanken zur Begegnung mit einer oder einem Fremden bringen zum Ausdruck, was da geschenkt wird. Aber viele scheuen das Risiko, mit fremden Menschen ins Gespräch zu kommen. Man kann eben nie sicher seindass es sich auszahlt, etwas Neues und anderes kennenzulernenSo ist es auch bei Begegnungen mit Menschen.

In der Regel beginnen sie mit Freundlichkeit – sei es eine Begrüssung, ein Kompliment, eine kleine Geste oder eine Hilfeleistung. Freundlichkeit ist die Ausrichtung auf den Anderen, die Wahrnehmung des Antlitzes des Anderen.

Spirituelle Selbstfürsorge
  • Facebook
  • Twitter

Begegnungen mit Fremden haben etwas Magisches an sich. Der deutsche Soziologe Georg Simmel verortete die Quelle dieses Zaubers in der Kombination von Nähe und Ferne, die Fremde mit sich bringen. Das führt oft zu einem intensiveren und tieferen Austausch als mit denen, die vertraut sind. Man teilt Offenbarungen und Vertraulichkeiten, die auch einem selber beschenken – manchmal mit ganz neuen Erkenntnissen.  

Ob flüchtige Begegnungen oder Austausch von Offenbarungen und Vertraulichkeiten – der Gewinn besteht immer darin, dass man nach einer solchen Begegnung seinen Weg mit leichteren Gefühlen fortsetzt. Und alles beginnt mit Freundlichkeit, mit einem simplen Hallo.

Share This