Kundendienst: Tel. 056 203 22 33 kundendienst@dornbusch.ch

Eine andere Welt ist möglich!

Die 62 reichsten Menschen auf diesem Planeten besitzen gleich viel wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Wir haben noch zehn Jahre, um die Klimakrise in den Griff zu bekommen. Kontinente brennen und Tausende von Arten sterben aus. Familien fliehen vor Naturkatastrophen und Krieg, ohne sichere Fluchtwege und ohne sicheren Ort, an dem sie bleiben können. In der Schweiz stirbt alle zwei Wochen eine Frau an häuslicher Gewalt und im Jahr 2020 müssen wir ernsthaft darüber diskutieren, ob Hass gegen Homosexuelle eine Meinung ist.

Das alles passiert nicht, weil wir es nicht besser wissen. Die Probleme sind uns bekannt. Und genauso den Menschen in Entscheidungs- und Machtpositionen. Ob in Grosskonzernen, in Banken oder in der Politik: Sie wissen, was sie tun!

Das alles passiert, weil wir in einem System leben, das Wirtschaftswachstum über Mensch und Umwelt stellt. Mit dem einzigen Ziel, noch mehr Geld bei einer kleinen Elite anzureichern.

Wir engagieren uns als Co-Präsidium der Jungen Grünen Schweiz, weil wir daran glauben, dass wir dieses System überwinden können. Die Welt zu retten ist keine leichte Aufgabe, aber wir Jungen Grünen haben die besten Voraussetzungen dazu.

Träumen wir zusammen von einer Zukunft, in der alle Menschen gleich behandelt werden und gleich viel haben – ganz egal, welches Geschlecht, welche Hautfarbe, welche Religion, welche sexuelle Orientierung und welche physischen Fähigkeiten sie besitzen.

Träumen wir von einer Welt, in der nicht Reiche und Mächtige oder die unsichtbare Hand des Kapitalismus bestimmen, was wir tun, sondern wir. Wir, die Menschen. Träumen wir von einem gesunden Planeten. Mit einer Zukunft für uns und für alle anderen Lebewesen. Träumen wir von einer Gesellschaft, in der globale Solidarität und Rücksicht auf Mensch, Tier und Natur über allem stehen.

Wenn wir die Probleme nicht weiter ignorieren und jetzt mit Handeln beginnen, können wir es schaffen! Tun wir gemeinsam alles, um diese Träume wahr werden zu lassen: auf der Strasse, in den Parlamenten − überall! Eine andere Welt ist möglich.

 

Julia Küng und Oleg Gafner bilden zusammen das kürzlich neu gewählte Co-Präsidium der Jungen Grünen Schweiz.

Share This