Doppelpunkt ist Ihre Zeitschrift für relevantes Wissen, sinnvolle Unterhaltung und neue Impulse für mehr Achtsamkeit und Ethik im Leben.

1968 ist zu einer Chiffre geworden für viele gesellschaftliche Veränderungen: die sexuelle Revolution, die Auflösung konservativer Rollenbilder und das Aufbrechen verkrusteter Strukturen. Was alt war und autoritär, war schlecht.

Es ist März – und wir alle tragen die heimliche Hoffnung in uns, dass nun endlich der Frühling mit seinem zunächst schüchtern wirkenden Grün den grauen Winter durchbricht.

Sie bevölkern in einer unvorstellbaren Vielzahl die Erde – allein 100 Billionen Bakterien leben in einem Menschen. Manche von ihnen schaden uns, einige können uns sogar töten.

Haben Sie gute Vorsätze fürs neue Jahr gefasst? Wollen Sie schneller und weiter joggen? Weniger rauchen und mehr Geld verdienen?

Es hat einen schlechten Ruf, das Alleinsein, weil es oft mit Einsamkeit gleichgesetzt wird. Doch das ist für viele Leute, die das Alleinsein sehr schätzen und daran erstarken, falsch.

Doppelpunkt - das evangelische Wochenmagazin