Doppelpunkt ist Ihre Zeitschrift für relevantes Wissen, sinnvolle Unterhaltung und neue Impulse für mehr Achtsamkeit und Ethik im Leben.

Monatsserien

Insekten

Summ, summ, summ – sag mir, wo die Insekten geblieben sind. Vom kleinsten Nutztier der Menschen und seinen Artgenossen.

Teil 1: Freier Flug für freie Insekten

Mit mehr als einer Million Arten bilden Insekten die grösste Tierklasse. Allein in der Schweiz sind über 25 000 verschiedene Spezies anzutreffen. Die unscheinbaren Wesen werden jedoch immer weniger. Mittlerweile sind selbst weitverbreitete Vertreter von diesem Rückgang betroffen.

Teil 2: Larven als Abfallfresser

Insekten wandeln sich in der Wahrnehmung zu wertvollen Partnern der Menschen. Die Larven der Schwarzen Waffenfliegen eignen sich als Müllfresser und erst noch als Nahrung für Tiere und eventuell auch als Lebensmittel. Eine Win-win-Situation, die an der Eawag, dem Wasserforschungsinstitut des ETH-Bereichs, vertieft wird.

Teil 3: Kleine Monster, grosse Helden

Vergessen Sie alles, was Sie in den ersten zwei Teilen unserer Monatsserie über Insekten gelernt haben. Zwar sind seit der Erfindung der bewegten Bilder Insekten wichtige Figuren im Film. Selten sind es aber die gleichen Insekten, denen wir in freier Wildbahn begegnen.

Teil 4: Winzige Schönheiten

Vier Wochen Arbeit und 8000 Detailaufnahmen ergeben ein Insektenbild: Der britische Fotograf Levon Biss zeigt mit seinem Projekt «Microsculpture» die ungeahnte Schönheit von Insekten.

Diese und weitere Monatsserien finden Sie in der Rubrik Dossiers bei Digitalaboshop.com.

Doppelpunkt - das evangelische Wochenmagazin