Kundendienst: Tel. 056 203 22 33 kundendienst@dornbusch.ch

Heute ist psychische Widerstandskraft gefordert, um den täglichen Belastungen standhalten zu können. Aber um welche Kraft handelt es sich da konkret? Und wie kann man sie entwickeln?

 Es ist erstaunlich, wo man heute überall Widerstand leisten muss. Gegenüber den Kindern, um Erziehungsgrundsätze aufrechtzuerhalten, gegenüber dem Partner oder der Partnerin, um sich abzugrenzen und nicht in der Selbstaufgabe zu versinken, gegenüber allen Konsumangeboten, gegenüber den Verlockungen im Internet usw. Und es gilt, psychische Widerstandskraft zu generieren, um schwierige Lebenssituationen, die nun jeder Mensch in unterschiedlich ausgeprägten Formen hat, zu überstehen – ohne anhaltende Beeinträchtigung. Der Mensch ist nämlich permanent herausgefordert, sich erfolgreich Störungen anzupassen, um über die Runden zu kommen. Diese Störungen können Spannungen in der Familie sein, fehlende Beziehungen, chronischer Stress an der Arbeit usw. Wo kann man die notwendige Widerstandskraft finden, um damit konstruktiv umgehen zu können? In der Erfahrung der Selbstwirksamkeit, im Bewusstwerden von Sinn und Bedeutung. Jeder Mensch hat Erfolgserfahrungen, hat Fortschritte erzielt, hat Ziele erreicht, hat Schwierigkeiten bewältigt, hat Ermutigung und Lob erfahren. Das sind alles Quellen für die Selbstwirksamkeit, indem man sich daran erinnert. Das Bewusstsein, dass man es damals geschafft hat, wird zur Kraft, es jetzt wieder zu schaffen. Wer sich über seine Selbstwirksamkeit bewusst wird, findet Ausdauer und Schwung, Klippen zu überwinden. Die Erfahrung wiederum stärkt die Psyche erneut. Es geht dabei um die Resilienz. Sie kann auf vielfältige Weise gefördert werden: durch gute Kontakte, durch den wohlwollenden Umgang mit sich selber, durch Toleranz gegenüber sich selber, durch Abgrenzung, durch Fragen, durch Hilfe erbeten, durch gepflegte Rituale. Natürlich liest sich das einfach, erweist sich aber in der Umsetzung schwierig. Aber sich darüber bewusst zu werden ist eine kognitive Selbstfürsorge, die hilft, den Akzent auf das eigene Handeln zu richten, um Schwierigkeiten gezielt zu überwinden.